Bei Procter & Gamble (P&G) steht die Sicherheit der Menschen, die unsere Produkte verwenden, seit 180 Jahren im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir engagieren uns gleichermaßen für das Wohlergehen von Tieren und für tierversuchsfreie Tests und begannen unsere Cruelty Free Reise vor mehr als 40 Jahren als Pioniere bei der Entwicklung dieser New Approach Methodologies (NAM).

Der virtuelle Stand von P&G

Der virtuelle Stand von P&G

Unser oberstes Ziel ist es, weltweit Kapazitäten für tierversuchsfreie Alternativen aufzubauen. Um unsere Erkenntnisse weltweit verfügbar zu machen, haben wir unsere Forschungsergebnisse in über 1.000 von Experten begutachteten Artikeln in zahlreichen wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht und unsere Arbeit auf unzähligen internationalen Konferenzen vorgestellt. Wir setzen uns weiterhin mit Nachdruck für die behördliche Anerkennung von tierversuchfreien Methoden ein, um dazu beizutragen, dass Tierversuche überflüssig werden.

Spezifische Beiträge von P&G zur Abschaffung von Tierversuchen:

P&G-Wissenschaftler haben eine der ersten tierversuchsfreien Alternativmethoden für Hautallergietests erfunden, die vor kurzem von wichtigen Behörden genehmigt wurde. Diese Methode stellt einen Meilenstein auf dem Weg zur Abschaffung von Tierversuchen dar.

Wie eine Hautallergie entsteht

Verständnis der Hautsensibilisierung
Durch die Erkenntnisse über die beiden Phasen der Hautsensibilisierung schafft P&G neue Wege, um unsere Produkte sicher und effektiv mit tierversuchsfreien Methoden zu testen.

Die Pionierrolle von P&G bei der Entwicklung von Sicherheitsbewertungen ohne Tierversuche

Ein weiterer wissenschaftlicher Bereich, in dem P&G-Experten führend sind, ist Read-Across, eine Methode zur Vorhersage des Sicherheitsprofils neuartiger Inhaltsstoffe auf der Grundlage der chemischen und biologischen Eigenschaften bekannter Inhaltsstoffe.

Das folgende White Paper (PDF) enthält weitere Einzelheiten darüber, wie P&G dies erreicht, einschließlich:

  • Die Geschichte der Sicherheitstests von P&G
  • Unsere Fortschritte bei Hautsensibilisierungstests
  • Bewertungen unserer Tests ohne Tierversuche
  • Entwicklung neuer Ansätze
  • Unsere Read-Across-Bewertungsschritte

Pionierarbeit bei der Abschaffung von Augentests
P&G leistete Pionierarbeit bei der Durchführung von Augentests ohne Tierversuche durch den Einsatz von Zellkulturtests und rekonstruiertem menschlichen Gewebe. Ein Eckpfeiler unserer Arbeit in diesem Bereich war die Leitung wichtiger internationaler Programme und Industrieaktivitäten, die alle darauf abzielen, diese tierversuchsfreien Tests zu optimieren, ihre Anwendung auf alle Arten von Inhaltsstoffen auszuweiten und Anerkennung durch Behörden zu erreichen. Diese Bemühungen tragen zum Allgemeinwohl bei und ermöglichen es P&G und der gesamten Industrie, sichere und Cruelty Free Produkte zu entwickeln.

Amy Clippinger, Präsidentin PETA Wissenschaftliches Konsortium International

P&G war maßgeblich an einem Projekt beteiligt, das vom PETA International Science Consortium mitorganisiert wird, um die Verwendung von Kaninchen bei Augen- und Hautreizungs-/Korrosionstests von Verbraucherprodukten zu ersetzen.

Amy Clippinger,

Präsidentin PETA Wissenschaftliches Konsortium International