P&G-Wissenschaftler:innen und -Führungskräfte setzen sich auf der Weltkonferenz für
tierversuchsfreie Alternativen für eine gute Sache ein

Bei P&G begann unsere Reise zur Schaffung einer Welt ohne Tierversuche vor mehr als 40 Jahren. Dank unserer Bemühungen wurden viele Fortschritte erzielt und branchenübergreifend übernommen. Unser ultimatives Ziel - eine Welt ohne Tierversuche - rückt dank des Engagements unserer Wissenschaftler:innen und Marken immer näher.

Deshalb sind wir stolzer Platinsponsor des 11. Weltkongresses für tierversuchsfreie Alternativen - des größten und wichtigsten wissenschaftlichen Kongresses für tierversuchsfreie Methoden, der die weltweit führenden wissenschaftlichen Experten aus Hochschulen, Nichtregierungsorganisationen, Industrie und Behörden zusammenbringt, um die neuesten Fortschritte bei tierversuchsfreien Testmethoden auszutauschen und zu diskutieren.

In den letzten vier Jahrzehnten haben wir mehr als 480 Millionen Dollar investiert, um Tierversuche zu reduzieren, zu verfeinern und schließlich zu ersetzen - bei P&G nennen wir dies das 3R-Prinzip (reduce, refine, replac). Als Ergebnis dieser Investitionen werden heute weltweit mehr als 50 tierversuchsfreie Sicherheitsprüfmethoden eingesetzt, von denen mehr als die Hälfte von P&G-Wissenschaftler:innen entwickelt oder miterfunden wurde.

Wir haben von Anfang an mit verschiedenen Interessengruppen zusammengearbeitet, um die Wissenschaft der tierversuchsfreien Methoden weiterzuentwickeln, und uns für ihre weltweite Anerkennung durch die Behörden eingesetzt.

Dies hat es einigen unserer führenden Marken ermöglicht, von People for the Ethical Treatment of Animals (PETA) als "Cruelty-Free" zertifiziert zu werden, darunter Herbal Essences, Aussie und Secret, um nur einige zu nennen. P&G ist auch stolzer Partner der Kampagne #BeCrueltyFree der Humane Society International, die weltweit ein Ende aller Tierversuche für Kosmetikprodukte fordert. Erfahren Sie, wie P&G die #SaveRalph-Kampagne unterstützt hat.

Unsere Partnerschaft mit Wissenschaftler:innen auf der ganzen Welt und unser Beitrag zur Erforschung von Alternativen ohne Tierversuche ist ein entscheidender Bestandteil bei der Verwirklichung der Vision einer Welt ohne Tierversuche. 1993 war P&G Gründungssponsor des ersten Weltkongresses für Alternativen, der in Baltimore, Maryland, stattfand, und seither hat P&G diese jährliche Zusammenkunft von Experten und Innovatoren gesponsert und unterstützt. In diesem Jahr haben mehr als 15 unserer führenden Experten am 11. Weltkongress für tierversuchsfreie Alternativen teilgenommen, um einen Beitrag dazu leisten.

Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, die wir tragen, und sind stolz darauf, eine wichtige Rolle dabei zu spielen, wissenschaftliche Lösungen voranzutreiben und so zu unserem obersten Ziel beizutragen: mit Hilfe von Wissenschaft für das Gute weltweit Tierversuche abzuschaffen.

Wenn Sie mehr über unsere Bemühungen erfahren möchten, besuchen Sie: https://de.pg.com/cruelty-free/