7/24/2020

Procter & Gamble und das IOC verlängern ihre Olympische Partnerschaft bis 2028

PG Olympic Games Tokyo 2020

Aufbauend auf dem Erfolg der Partnerschaft in den vergangenen zehn Jahren bekräftigten Procter & Gamble und das Internationale Olympische Komitee das Engagement des Unternehmens für die nächsten 4 Olympischen und Paralympischen Spiele bis 2028.

Als globaler Partner wird P&G die Olympischen und Paralympischen Spiele Tokio 2020 sowie die Olympischen und Paralympischen Winterspiele Peking 2022, die Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024, die Olympischen und Paralympischen Winterspiele Mailand-Cortina 2026 und die Olympischen und Paralympischen Spiele Los Angeles 2028 unterstützen.

Dabei umfasst das Abkommen erstmalig die weltweiten Vermarktungsrechte für die Paralympischen Spiele. Darüber hinaus setzen sich die Partner für weitere Fortschritte in ihren gemeinsamen Werten ein: Gleichstellung und Inklusion, ökologische Nachhaltigkeit und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen.

"Als TOP-Partner des IOC in den letzten 10 Jahren sind wir sehr stolz auf die Arbeit, die wir gemeinsam geleistet haben", sagte Marc Pritchard, Chief Brand Officer von P&G. "Mit Blick auf das nächste Jahrzehnt erkennen wir die Möglichkeit und die Verantwortung, unser Sponsoring der Olympischen Spiele für eine breitere Wirkung zu nutzen. Im Geiste der olympischen Bewegung gehen wir durch unsere Partnerschaft eine gemeinsame Verpflichtung ein, positive Veränderungen in der Welt in den Bereichen Gleichstellung und Inklusion, ökologische Nachhaltigkeit und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft herbeizuführen. Wir werden jedes der nächsten vier Spiele als einen wichtigen Schritt nutzen, um Fortschritte zu messen und ein bedeutendes Zeichen zu setzen".

Neuer „Athletes for Good- Fund“ unterstützt Althletinnen und Athleten, um diese Werte voranzutreiben


Ziel des IOC ist es, Athleten zu fördern und sie in den Mittelpunkt der olympischen Bewegung zu stellen. Um sie dabei zu unterstützen, hat P&G im Rahmen der olympischen und paralympischen Partnerschaft den ‚Athletes for Good-Fund‘ ins Leben rufen. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Initiative von P&G, dem IOC und dem IPC, die Athletinnen und Athleten und Hoffnungsträger der Olympischen und Paralympischen Spiele zu unterstützen, um ihre wichtige Arbeit zur Förderung gemeinsamer Grundwerte der Gesellschaft voranzubringen.

"Procter & Gamble war ein echter Partner des IOC und eine starke Kraft bei der Unterstützung der Ideale der olympischen Bewegung. Da wir noch ein Jahr bis zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020 vor uns haben, freuen wir uns, dass wir bis 2028 mit P&G gemeinsam stärker sein werden. Mit Blick auf die Zukunft haben wir klar wertebasierten Initiativen Vorrang eingeräumt, die die Vision des IOC unterstützen, eine bessere Welt durch Sport zu schaffen.", sagte IOC-Präsident Thomas Bach.

Weitere Informationen zur Partnerschaft finden Sie in der globalem Pressemitteilung: https://news.pg.com/press-release/pg-corporate-announcements/procter-gamble-and-ioc-announce-extension-their-worldwide-o