Nachhaltigkeit bei den Zulieferern

Verbesserte Nachhaltigkeit im End-to-End-Prozess

Unsere Zulieferer tragen entscheidend zur Verbesserung der ökologischen Nachhaltigkeit unserer End-to-End-Lieferkette bei. Unsere Environmental Sustainability Scorecard verfolgt die Verbesserungen bei den wichtigsten Nachhaltigkeitsmaßnahmen.

P&G veröffentlichte 2010 seine erste Environmental Sustainability Supplier Scorecard. Diese Scorecard nimmt Bezug auf weltweit anerkannte Standards und auf fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse, z. B. Protokolle vom World Resources Institute, dem World Business Council for Sustainable Development und dem Carbon Disclosure Project. Mit dieser Scorecard möchte P&G die Zusammenarbeit innerhalb der Lieferkette bei ökologischen Fragen verbessern und zum Teilen von Ideen und Ressourcen anregen, um unseren Kunden nachhaltigere Produkte und Dienstleistungen bieten zu können.

Im Jahr 2011 wurde die Scorecard überarbeitet und enthält nun auch Feedback von den Zulieferern zum Fortschritt des Vorjahres. Zu Beginn war das Ausfüllen der Scorecard nicht verpflichtend. Seit 2011 fließt sie jedoch in die Zuliefererbewertung ein und wird bei einem Ausbau der Geschäftsbeziehungen zwischen dem Zulieferer und P&G herangezogen. Details zu diesem Open-Source-Tool finden Sie auf www.pgsupplier.com.

Von 2013 bis 2014 haben wir die Scorecard digitalisiert, um die Datenverwaltung effizienter und verwertbarer zu gestalten. Wir möchten die Datenerhebung ausweiten und damit auch die Möglichkeit, mit strategisch wichtigen Zulieferern an der Reduzierung unserer gemeinsamen ökologischen Bilanz zu arbeiten.

Mehr dazu